Home | Impressum | KIT

L’ORÉAL : Der erste Sponsor der DEFIS (seit 1997)



L’ORÉAL ist bekannt als weltweit führendes Kosmetikunternehmen mit Sitz in Paris. Mit ca. 400 Filialen in über 150 Ländern und 42 Produktionsstätten in der Welt ist L’ORÉAL stark international ausgerichtet.

Der internationale Kosmetikmarkt stellt hohe Ansprüche an Industrie und Forschung: Kritische, kostenbewusste Endverbraucher und eine aggressive Konkurrenz fordern ein hohes Maß an Innovation, Flexibilität und Kompetenz.

Für ihre Produktionsstandorte – darunter Karlsruhe- braucht L’ORÉAL für die Logistik und die Produktion Diplomingenieure des Maschinenbaus.

Aus diesen Gründen ist L’ORÉAL an bikulturellen Absolventen des Deutsch-Französischen Ingenieurstudiengangs sehr interessiert und arbeitet eng mit der Fakultät für Maschinenbau der Universität Karlsruhe (TH), um im universitären Bereich besser bekannt zu werden.

Im Juli eines jeden Jahres, anlässlich des Fakultätsfestkolloquiums der Fakultät für Maschinenbau und der Diplomverleihung findet die Vergabe des PRIX L’ORÉAL statt. L’ORÉAL wählt hierbei zwei Preisträger unter den von der Universität Karlsruhe (TH) nach akademischen Kriterien selektierten und vorgeschlagenen Kandidaten aus.

2006 gewannen zwei DEFIS-Absolventen, ein Franzose und ein Deutscher, diesen Preis, der mit 1250€ dotiert.