Home | Impressum | KIT

„Der Vertrag - Le Traité, eine Hommage an de Gaulle und Adenauer“

Le Traité
Le Traité Bühne

Am 22. Januar 1963 unterzeichneten Konrad Adenauer und Charles de Gaulle nach langwierigen Verhandlungen, welche am Wohnsitz des französischen Staatspräsidenten begannen, den Elysée-Vertrag. Die deutsch-französische Freundschaft, welche durch diese beiden großen Staatsmänner ihren Anfang fand, wurde auch durch die wachsende Zuneigung der beiden Akteure selbst versinnbildlicht. Neben internationalen Beziehungen und Verteidigungspolitik lag ihnen vor allem auch die Annäherung der jüngeren Generationen beider Länder am Herzen.

Auch interaktive Elemente wie Videomontagen und Zeitzeugenberichte werden von Autor Lionel Courtot und Regisseur Philippe Huriet in das dokumentarische Schauspiel integriert, welchem auf der Bühne von Alain Moussay und Jean-Philippe Meyer Leben eingehaucht wird. Lassen Sie sich beweisen, dass ‚dokumentarisch’ nicht auch ‚trocken’ bedeuten muss.

Das dokumentarische Schauspiel ist eine Produktion der Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand Karlsruhe, welche auf Initiative ihres Direktors Robert Walter erfolgte. Die Aufführung findet in Partnerschaft mit dem KIT und ebenfalls im Rahmen der französischen Woche des KIT statt.

Kartenreservierung beim Centre Culturel
Kontakt: 0721 160 380
www.ccf-ka.de

Mitarbeit: Catherine Javaloyes
Technik: Suzon Michat, Louise Huriet, Michaël Lefèvre
Übersetzung: Sarah Fünfer, Klaus Neff

Wo?
KIT Campus Süd (Karlsruher Institut für Technologie)
Festsaal im Studentenhaus, Adenauerring 7 (Durlacher Tor), Karlsruhe

Termin
20. März 2013, 20 Uhr

 

Plakat der Veranstaltung als PDF-Datei