Home | Impressum | KIT

KIT-DeFI beim deutsch-französischen Tag im Regierungspräsidium Karlsruhe am Rondellplatz

BNN23.01 Bild

Vor 50 Jahren, am 22. Januar 1963, wurde der Élysée-Vertrag von Bundeskanzler Konrad Adenauer und vom französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle unterschrieben.

Dieses Ereignis wird seit damals alljährlich als deutsch-französischer Tag gefeiert.

Besonders dieses Jahr zog die Veranstaltung ‚Deutsch-Französischer Tag‘ im Karlsruher Regierungspräsidium am Rondellplatz viele Besucher an, rund 600 an der Zahl.

Die KIT-DeFI war selbstverständlich ebenfalls bei der Veranstaltung vertreten und informierte die jungen und erwachsenen Besucher nicht nur an ihrem Informationsstand, sondern auch im Rahmen der Vorträge zu den Themen ‚Le Bac et après? / Abi: Was danach?‘ und ‚Étudier en Allemagne et en France: l´excellence double / Studieren in Deutschland und Frankreich: die doppelte Exzellenz‘ über die Möglichkeit eines deutsch-französischen Studiums und Dopppelabschlusses.

BNN Artikel: "So viele Leute hatten wir noch nie" (2013-01-23)