KIT-DeFI (Deutsch-Französische Initiative am KIT)

Deutsch-Französische Doppelabschlüsse in Informatik

DFH

Es gibt viele Gründe für einen deutsch-französischen Doppelabschluss:

 

Frankreich erleben: Ein eingehendes Kennenlernen der Kultur, Lebens- und Arbeitsweise unseres Nachbarlandes ist nur durch einen längeren Aufenthalt zu erlangen.

 

Zwei Abschlüsse: Mit der deutsch-französischen Kooperation wird für interessierte Studierende eine attraktive Möglichkeit geschaffen, innerhalb eines Programmes und ohne zusätzlichen zeitlichen Aufwand zwei Abschlüsse zu erhalten. Im Rahmen eines deutsch-französischen Doppelmasters kann sowohl der französische als auch der deutsche Master-Abschluss erworben werden.

 

Studium an französischen Elitehochschulen: Die Kooperationspartner des Karlsruher Institut für Technologie (KIT), École nationale supérieure d'informatique et de mathématiques appliquées (Grenoble INP Ensimag) und die Université Rennes 1, zählen zu den führenden Universitäten/Grandes Écoles) Frankreichs.