Home | Impressum | KIT

Besuch der ParisTech bei KIT

Am 3. Februar 2009 besuchte eine Delegation von ParisTech das  Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Zum ParisTech Verbund gehören zwei Hauptpartnerhochschulen der Universität.

Die Delegation setze sich aus Vertretern der Ecole Polytechnique und der ENSAM zusammen:

Für die Ecole Polytechnique:
Xavier Michel, Generaldirektor der Ecole Polytechnique
Elisabeth Crépon, Direktorin internationaler Beziehungen der Ecole Polytechnique

Für die ENSAM:
Prof. Jean-Louis Hautier, Generaldirektor der ENSAM
Prof. Jean Chrétien, Direktor der ENSAM Metz
Prof. Denis Mathéis, Stellvertretender Direktor der ENSAM Metz
Prof. Jean-Luc Bauchat, Lehrbeauftragter an der Universität Karlsruhe und ehemaliger Stellvertretender Direktor der ENSAM Metz
Hubert Mertz, ENSAM Metz

Prof. Dr. Detlef Löhe, Prorektor für Forschung, begrüßte die Delegation und gab ihnen einen Einblick über die Entstehungsgeschichte vom KIT. Prof. Dr.-Ing. Martin Gabi präsentierte KIT und  Herr Dr. Heckele KIT  DeFI, die Deutsch-Französische Initiative im KIT.

 

Am Nachmittag stand eine Führung durch die Hallen des Institut für Kolbenmaschinen (IfKM) durch Dipl.-Ing. Christophe Pfister und die Besichtigung des Akustik-Rollenprüfstandes vom Institut für Produktentwicklung (IPEK) in der Mackensen Kaserne.

     

Weiter ging es zum Institut für Mikrosystemtechnik (IMT) ins Forschungszentrum.


Die Vertreter der ENSAM trafen sich noch am Spätnachmittag zu einem Austauch mit den deutsch-französischen Doppeldiplomanden, die zurzeit an der Universität Karlsruhe (TH) studieren. Hierbei haben Tobias Müller und Floriane Petipas einen Vortrag über ihre Erfahrungen als Doppeldiplomand im jeweiligen Land gehalten.

 

     


Um 18 Uhr wurden die aktuellen und zukünftigen Kooperationen im Rahmen der Lehre und der Forschung  in einer einstündigen Abschlussitzung unter der Leitung vom Rektor der Universität Karlsruhe (TH) Horst Hippler besprochen.